page contents
thailändisch asiatisch Kochen ✓ Reisen ✓ Shopping ✓ mit Norbi Thai, dem Farang in Thailand
norbithai
by norbithai

Thai Rezept - Yam Mamuang Sai Gung

Yam Mamuang Sai Gung

Yam Mamuang Sai Gung,

 

Thai Salat aus grünen Mango mit Shrimps. Süss, sauer, scharf und erfrischend.

Einkaufsliste -  Yam Mamuang Sai Gung

(1 Portion)

  • 1 große grüne Thai Mango
  • 150 gr. kleinere frische Garnelen
  • 3 Schalotten
  • 2 Limetten
  • 2 EL ungesalzene, geriebene Erdnüsse
  • 3 Frühlingszwiebel
  • ein kleines Stück Palmzucker
  • 1 1/2 EL Fisch Sauce
  • 1 TL Chili Flocken
Zutaten Yam Mamuang Sai Gung

Vorbereitung / Zubereitung

Die Garnelen Putzen, Schwanz und Kopf abtrennen und den Darm entfernen. Kalt abwaschen und gut trocknen.

Den Palmzucker grob zerkleinern und in etwas Wasser auflösen.

Die Schalotten schälen halbieren und in dünne Streifen schneiden.

Die Frühlingszwiebeln waschen, trocknen und in feine Ringe schneiden.

Die Mango schälen und in ganz feine, dünne Streifen schneiden, so wie die Papaya für Som Tam.

Shrimps
Mango schneiden

In einer Schüssel aus dem Saft der Limetten, dem Palmzucker Wasser, den Chili Flocken und der Fisch Sauce die Salat Sauce anrühren.

Im Wok mit ein wenig Öl die Garnelen kurz anbraten, bei Seite Stellen und abkühlen lassen.

Als nächstes die Erdnüsse vorsichtig ohne Öl leicht bräunlich rösten und bei Seite stellen. Wenn Du wie ich die schon geriebenen verwendest, sei vorsichtig, dass sie nicht verbrennen. Hast Du ganze Erdnüsse, erst rösten, dann mahlen!

Wenn nun alles ein wenig abgekühlt ist, die Erdnüsse und Mango Streifen miteinander vermischen, auf einem Teller oder in einer flachen Schüssel anrichten.

Gai Pad Gratiem vorbereiten

Noch kurz die Schrimps in die Salat Sauce geben, ebenfalls vermischen und darüber geben, mit den Schalotten- und Frühlingszwiebel Ringen verzieren....

Yam Mamuang Sai Gung

Hier in Thailand werden manchmal noch ganz kleine, getrocknete Shrimps über den Thai Salat Yam Mamuang Sai Gung, gegeben.

Guten Appetit!

das könnte Dich auch interessieren....

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!