page contents
thailändisch asiatisch Kochen ✓ Reisen ✓ Shopping ✓ mit Norbi Thai, dem Farang in Thailand
norbithai
by norbithai

Thai Rezept - Kai Luuk Koei

Khai Luuk Kheeuy

Kai Luuk Koei -  die "Schwiegersohn Eier"


 

 Lecker frittierte Eier mit süß - sauer Sauce. Eine ideale Vorspeise oder Beilage zu fast allen Gerichten!

Einkaufsliste - Kai Luuk Koei

(2 Portionen)

  • 4 - 6 Eier
  • 2 EL Fisch Sauce
  • 2 mal ein 1 cm Stück Palmzucker oder 3 EL brauner Zucker
  • 2 EL Knoblauch frittiert / geröstet
  • 2 EL Schalotten frittiert / geröstet
  • 4 getrocknete Chilischoten frittiert / geröstet
  • 2 rote Chilischoten
  • 1 EL Thai Koriander
Zutaten Khai Luuk Kheeuy

Vor - Zubereitung

Eier hart kochen.

Koriander waschen, gut trocken schütteln und die Blätter abrupfen.

Die frischen roten Chilis in ganz dünne Streifen schneiden.

Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden, Schalotten schälen, vierteln und dünn schneiden. Aus den getrockneten Chilis die Kerne entfernen.

Als nächstes nach einander Knoblauch, Schalotten und die getrockneten Chili frittieren und danach gut abtropfen lassen.

Chili frittiren
Knoblauch frittiren
Schalotten frittieren

Nun die Eier frittieren, dabei müssen Diese ständig gedreht und gewendet werden, das sie auch gleichmäßig  eine goldbraune Farbe bekommen....., gut abtropfen lassen.

Eier frittieren
Frittiertes Ei

Als Letztes kommt die Sauce. Dazu die Tamarinden Paste/Sauce in eine Pfanne oder Topf geben und zum Köcheln bringen, die 2 EL Fisch Sauce und den grob zerkleinerten Palmzucker dazugeben und unter ständigem Rühren den Zucker lösen und weiter köcheln bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Sollte ein wenig zähflüssig sein, etwa so wie Sirup sein.

Soße kochen
Soße gekocht
Soße
Zum Servieren das Ganze schön anrichten, das auch das Auge was davon hat....
Khai Luuk Kheeuy

Guten Appetit!

das könnte Dich auch interessieren....

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!