page contents
thailändisch asiatisch Kochen ✓ Reisen ✓ Shopping ✓ mit Norbi Thai, dem Farang in Thailand
norbithai
by norbithai

Thai Rezept - Gaeng Pah Moo

แกงป่าหมู

 

Gaeng Pah Moo / Jungle Curry

Gaeng Pah Moo - แกงป่าหมู, das auch als Jungel Curry bekannt ist, kommt ursprünglich aus dem thailändischen Hochland, der Region um Ching Mai / Chiang Rai, und wird ohne Kokosmilch zubereitet!

Einkaufsliste - Gaeng Pah Moo

(2 Portionen)

  • 200 gr. Schweinefleisch, am besten von der Schulter oder Lende
  • 3 EL rote Curry Paste
  • 2 EL Fisch Sauce
  • 3 Baby Mais
  • eine halbe  Paprika
  • eine halbe Aubergine
  • 6 Thai Auberginen
  • 2 Schlangenbohnen
  • 6 Kaffir Limetten Blätter
  • eine große rote Chilischote (oder 4 Vogelaugen Chili)
  • 2 Stängel Thai Basilikum
  • 2 EL Thai Ingwer
  • 1 EL frische grüne Pfefferkörner
  • eine große Tassen Brühe
Zutaten Jungle Curry

Vorbereitung

Als erstes die Brühe vorbereiten, das Gemüse und Fleisch waschen, und gut trocknen.

Das Schweinefleisch in mundgerechte dünne Streifen schneiden.

Die halbe Aubergine in kleine Würfel, und die Thai Auberginen in Viertel und die Schlangenbohnen in etwa 3 cm lange Stücke schneiden.

Die  Paprika in Streifen, die Chili schräg in etwas dickere Ringe schneiden.

Die Kaffir Limetten Blätter am Steg entlang in zwei Hälften falten und den Stiel samt Steg entfernen.

Den Ingwer schälen und in nadeldünne Streifen schneiden.

Vom Thai Basilikum die Blätter abzupfen, und den Baby Mais in 3 cm Stücke schneiden.

Zutaten Jungle Curry

Zubereitung

Als erstes im heißen Wok oder Pfanne in ganz wenig Öl die Curry Paste unter ständigem Rühren anbraten / auflösen. Wenn es anfängt in der Nase zu kitzeln und die Augen tränen, wird es Zeit erst das Fleisch zuzugeben.

Unter ständigem Pfannenrühren weiter braten bis sich das Fleisch verfärbt, mit einer guten halben Tasse Brühe ablöschen, und die Temperatur etwas zurückdrehen.

Die Auberginen, Baby Mais, Schlangenbohnen, Paprika,  Limettenblätter, Ingwer, so wie die grünen Pfefferkörner zugeben, und gute 5 bis 10 Minuten weiter köcheln lassen.

Jungle Curry kochen

Zum Schluss noch die zweite Hälfte der Brühe dazu gießen, mit der Fisch Sauce abschmecken und den Basilikum unterrühren. Wenn der Basilikum anfängt zu zerfallen, ist das Jungle Curry fertig!

Am besten duftendem Jasmin Reis zum Gaeng Pah Moo servieren.
Gaeng Pah Moo / Jungle Curry

Guten Appetit!

das könnte Dich auch interessieren....

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!