page contents
thailändisch asiatisch Kochen ✓ Reisen ✓ Shopping ✓ mit Norbi Thai, dem Farang in Thailand

Thai Rezept - Gaeng Kua Sapparot Gung

Gaeng Kua Sapparot Gung

Gaeng Kua Sapparot Gung


 

....ein schnell und einfach zubereitetes Thai Curry. Garnelen in einer cremigen Currysauce aus Kokosmilch und Ananas!

Einkaufsliste - Gaeng Kua Sapparot Gung

  • 300 gr. frische Garnelen
  • 200 gr. frische Ananas
  • 250 ml. Kokos Milch
  • 4 kleine Baby Mais
  • eine Hand voll Thai Basilikum  Bai Horapha
  • 3rote Vogelaugen Chili
  • 3 EL rote Currypaste
  • 2 EL Fisch Sauce
  • evtl. etwas Palmzucker oder Limetten Saft
Gaeng Kua Sapparot Gung

Vorbereitung / Zubereitung

Garnelen waschen, putzen, Panzer, Kopf und Darm entfernen.

Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

Mais waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die roten Vogelaugen Chili waschen, entkernen und in Nadel dünne Streifen schneiden.

Ananas schälen und grob würfeln, und im Mixer zu einem cremigen Brei verarbeiten.

Ananas
Ananas Mus

Das Curry bei großer Hitze mit ganz wenig Öl in einer Pfanne und ständigen Rühren auflösen. Wenn es anfängt in der Nase zu jucken, mit der Kokosmilch ablöschen.

Das Ananas Mus, Baby Mais, Garnelen und Fisch Sauce zugeben.

Je nachdem welche Ananas Du erwischt, süß, sauer.... evtl. mit Limettensaft oder Palmzucker abschmecken.

Ananas Kokos
Gaeng Kua Sapparot Gung

3 bis 5 Minuten köcheln lassen, dann die Basilikum Blätter   unterrühren, wenn Diese zusammenfallen ist das Ananas Curry auch schon fertig!

Schön auf einem Teller mit Duft Reis anrichten und noch die Chilistreifen darüber streuen......

Gaeng Kua Sapparo Gung

Guten Appetit!

das könnte Dich auch interessieren....

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!