page contents
thailändisch asiatisch Kochen ✓ Reisen ✓ Shopping ✓ mit Norbi Thai, dem Farang in Thailand
norbithai
by norbithai

Spaghetti Pad Kimao

Spaghetti Pad Kimau

Spaghetti Pad Kimao.....

 

..leckere scharfe Spaghetti mit Garnelen. Ein weiteres schnelles Thai Rezept ;-)

Einkaufsliste - Spaghetti Pad Kimao

  • Spaghetti
  • 10 frische Garnelen
  • 1 - 2 große rote Chili 
  • 3 rote Vogelaugen Chili
  • 3 Knoblauchzehen
  • 6 St. chinesische Ingwer Wurzel
  • 1 bis 2 EL frischen grünen Pfeffer
  • 1 Bund Thai Basilikum
  • etwa 5 - 10 rote Vogelaugen Chili 
  • 1 - 2 EL Fisch Sauce 
  • 1 - 2 EL Austern  Sauce
  • 1/2  EL Zucker
  • eine Prise Salz
Zutaten Spaghetti Pad Kimau

Vorbereitung

Die Garnelen putzen, Panzer und Darm entfernen.

Chili Schoten waschen und den Stiel entfernen, die große der Länge nach in Streifen schneiden. Die roten Vogelaugen Chili mit einer Prise Salz im Mörser grob zerstampfen.

Knoblauch schälen und klein hacken.

Pfefferkörner und Basilikum waschen und trocknen. Die Basilikum Blätter abrupfen.

Den chinesischen Ingwer waschen, trocknen und der Länge nach in dünne Streifen schneiden.

Wenn Du es nicht ganz so scharf magst, dann nimm lieber etwas weniger Chili!

Zubereitung

Die Spaghetti al dente kochen und abseihern.

Knoblauch und die zermantschten Vogelaugen Chili bei mittlerer Hitze anbraten, wenn es anfängt in der Nase zu jucken, die Garnelen zugeben.

Unter ständigem Wenden 2 Minuten weiter braten.

 

Garnelen anbraten
Garnelen anbraten

Jetzt die Chili Streifen, den chinesischen Ingwer, 1/2 EL Zucker, einen EL Austern Sauce und einen EL Fisch Sauce zugeben und gut unterrühren. 

Dann kommen noch die Spaghetti dazu. Eine  gute weitere Minute Pfannenrühren.

Spaghetti mit Garnelen
Spaghetti mit Garnelen und Basilikum

Zum Schluss noch den Thai Basilikum unterrühren, nochmal mit Austern Sauce und Fisch Sauce abschmecken. Wenn der Basilikum anfängt zu zerfallen sind die Spaghetti Pad Kimao auch schon fertig!

Spaghetti Pad Kimau

Guten Appetit!

das könnte Dich auch interessieren....

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!