page contents
thailändisch asiatisch Kochen ✓ Reisen ✓ Shopping ✓ mit Norbi Thai, dem Farang in Thailand
norbithai
by norbithai

Gai Nueng -

gedünstete Hähnchenkeulen Isan Style

Gai Nueng in der Marinade

Einkaufsliste / Zutaten für 2 Portionen Gai Nueng

  • 4 Stück Hähnchenkeulen
  • 6 - 8 Schalotten, hom daeng
  • 6 – 8 Stängel Zitronengras, takkrai
  • ½ Bund thai Zitronen Basilikum, bai rak
  • 4 Kaffir Limetten Blätter, bai makrut
  • 1 etwa 3 cm großes Stück thai Ingwer, kaa
  • 1 TL Salz

 

Zutaten für Gai Nüng

Vorbereitung:

Die Zitronengras Stängel und den Thai Ingwer klein schneiden, die Kaffir Limetten Blätter in zwei Hälften teilen und dabei den Strunk entfernen, ebenso den Strunk der Chilis abschneiden.

im Mörser

Zuerst den Thai Ingwer mit einen TL Salz in den Mörser und grob zerstampfen, dann kommt das Zitronengras dazu, weiterstampfen bis sich dieses in Fasern auflöst, nun kommen auch noch die Limetten Blätter sowie der Chili und die Schalotten in den Mörser….. wenn Du einen „faserigen Brei“ hast, kannst Du aufhören und die Zitronenbasilikum Blätter untermischen!

Gai Nüng marinieeren

Schneide nun die Hähnchen Keulen etwa 0,5 cm tief ein und mariniere diese mit dem „Brei“ und las das Ganze 30 bis 60 Minuten ziehen.

Zubereitung:

Nun noch ungefähr 20 Minuten mit samt der Marinade dünsten bis die Hähnchen Keulen durch sind. Das kannst Du in einem Reis Kocher mit Dampfgareinsatz oder in einem großen Topf mit etwas Wasser, in dem Du eine Schüssel mit dem Hähnchen und Marinade stellst und einem Deckel verschließt, machen. (zumindest wird es hier  in Thailand, meist so gemacht)

Gai Nueng ist serviervertig

Gai Nüng , das gedünstete Hähnchen ist ein typisches Isan Gericht das natürlich mit Klebreis, Khao Niao serviert wird!

gai nüng

 

 

Guten Appetit!

das könnte Dich auch interessieren....

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!