page contents
thailändisch asiatisch Kochen ✓ Reisen ✓ Shopping ✓ mit Norbi Thai, dem Farang in Thailand
norbithai
by norbithai
in Blog

Buchvorstellung "THAIKÜCHE"

Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen Euch 3 Bücher vorzustellen und zu Bewerten. Und Diese Bücher dann in einem Gewinnspiel abzugeben!

Heute, auf Platz  3

THAIKÜCHE

GU Verlag 

Autoren: Prisca Rüegg, Phassaporn Mankongthanachock, Michael Wissing

 

Die Auswahl der ersten 2 Bücher viel mir sehr leicht, da ich Beide schon länger kannte. Aber ich wollte ja drei. So machte ich mich auf den Weg in die Buchhandlung und begann zu stöbern...

Wie es halt so ist, die Optik und der erste Eindruck beeinflusste die Auswahl. Tolle Bilder, der Blick aufs Inhaltsverzeichnis - alles dabei was das Herz begehrt, sogar die Zubereitung von Currypasten und Saucen, Warenkunde etc. auf 360 Seiten.

Zuhause angekommen begann ich zu schmökern. Das Buch ist gut strukturiert, die Rezepte, immer für 4 Personen verständlich geschrieben....

aber bei näherer Betrachtung fällt sofort ins Auge, die Rezepte können nicht authentisch sein. Wer sich ein wenig besser auskennt, der weis das Butter in der Thailändischen Küche nichts zu suchen hat. Über vegetarische Austernsauce lässt sich noch diskutieren. Die Verwendung von Salz statt Fishsauce lässt sich eigentlich nur damit erklären, dass man hier auf Geschmacksverstärker verzichten will.

Nach dieser ersten Ernüchterung wollte ich es nun doch wissen ;)

Ich suchte mir zwei Gerichte zum nachkochen aus. Die Wahl fiel auf Khao Pad Sapparot und Pak Bung Fai Däng, da alle Zutaten beim Discounter um die Ecke erhältlich sind.

Gebratenen Reis mit Ananas und ( Wasser- ) Spinat in Soja / Austern Sauce mit Chili.

Khao Pad Sapparot

Folgende Zutaten stehen auf der Liste:

5 Knoblauchzehen, 4 Frühlingszwiebel, 1 kleine Möhre, 350 gr Ananasfleisch, 2 El Öl, 5 Eier, 1/2 EL Salz, 1 EL Zucker, 1 KG gekochter Jasmine Reis, 3 El Butter, 1Tl gemahlener weißer Pfeffer.

Die Vorbereitung der Zutaten ist denkbar einfach, und in ein paar Minuten erledigt!

Zutaten Khao Pad Sapparot

Auch das Kochen beansprucht nicht wirklich viel Zeit....

kochen Khao Pad Sapparot
Ei für Khao Pad Sapparot
Khao Pad Sapparot gekocht

Und nun das Resultat:

 
Khao Pad Sapparot

Die Zubereitung hat etwa 20 Minuten gedauert, war super leicht. Aber wie erwartet, war der Geschmack nicht wirklich wie ich es aus Thailand kenne.

Die zweite Portion war nach ein wenig tuning mit Fishsauce, ein wenig Limettesaft und ein paar Chiliflocken, dann schon etwas näher am Original!

Pak Bung Fai Däng

Folgende Zutaten stehen auf der Liste:

500 gr ( Wasserspinat ) optional Spinat, 1 El Sojapaste, 2 El vegetarische Austernsauce, 1 Tl Zucker, 5 - 10 frische Chilischoten, 5 Knoblauchzehen, 5 El Öl

( ich hatte den normalen Spinat gewählt, weil ich es einfach mal probieren wollte. Und anstatt der vegetarischen Austernsauce habe ich normale verwendet! )

Zutaten Pak Bung Fai Däng

und nun gings ans Kochen....

Knoblauch und Chili für Pak Bung Fai Däng
Spinat für Pak Bung Fai Däng
Pak Bung Fai Däng kochen

Und nun das Resultat:

 
Pak Bung Fai Däng

Die Zubereitung hat gerade mal 10 Minuten gedauert, und war auch super leicht.

Zu meiner Überraschung kam der Geschmack des Pak Bung Fai Däng sehr nahe ans Original. Ok, der Spinat ist natürlich nicht ganz mit dem von Wasserspinat zu vergleichen, aber die Sauce bekommt von mir einen dicken Daumen nach oben!

Mein Fazit:

 

Das Buch, THAIKÜCHE ist nicht mein Favorit, darum landet es auf Platz 3.

Wenn man ein wenig Ahnung von der Thai Küche hat, und einige Zutaten selbstständig austauscht, und auf Grund der Vielfältigkeit, der tollen Bilder, aber durchaus einen Blick wert.

Das Buch gibt es auch zu gewinnen. Hier geht's zum Gewinnspiel!

das könnte Dich auch interessieren....

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!